Autor Thema: Post Production  (Gelesen 11512 mal)

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #15 am: April 25, 2009, 12:59:06 Nachmittag »
Geee...Aber lass mir demnächst trotzdem mal die Cam zukommen damit ich noch den Kurzfilm weitermachen kann...nur zur Sicherheit...und weiteren Konfusion ;)

Ich bin zwar immer noch nicht wirklich davon überzeugt, dass wir so 'nen Kurzfilm noch brauchen, und dass der den Film hinterher besser macht, aber ich lass mich mal überraschen, was Du da fabrizierst. Es wäre nur viel verschwendete Zeit, wenn der Kurzfilm hinterher doch nicht den Weg in den fertigen Film findet.

Nächstes Wochenende ist ja die Hochzeit für die Olli die Kamera haben könnte, wie Du meintest. Danach die Woche kann ich sie Dir dann vorbeibringen. Ist das okay?

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #16 am: April 25, 2009, 06:45:22 Nachmittag »
Das wär okay.
Was den Kurzfilm angeht: Ich lasse mich da selbst mal überraschen. Aber auch wenn er es nicht in den Film kommen würde, wär das für mich jetzt keine Zeit verschwendung. Es würde ja immerhin ein kleines Filmchen entstehen und ich würde noch ein bisschen extra Erfahrung beim Schnitt, Musik und etc. sammeln können.
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #17 am: April 26, 2009, 01:30:29 Nachmittag »
Aber auch wenn er es nicht in den Film kommen würde, wär das für mich jetzt keine Zeit verschwendung. Es würde ja immerhin ein kleines Filmchen entstehen und ich würde noch ein bisschen extra Erfahrung beim Schnitt, Musik und etc. sammeln können.

Mit Zeitverschwendung meinte ich wahrscheinlich, dass Du - wenn Du den Kurzfilm nicht machen solltest - in der Zeit entweder an der Fertigstellung des Films weiterarbeiten oder die Planung für den neuen vorantreiben könntest. Ansonsten hast Du natürlich recht, dass das an sich keine Zeitverschwendung ist und selbst wenn er es nicht in den Film schafft, kann er ja als Extra mit auf die DVD.

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #18 am: Mai 04, 2009, 05:22:02 Nachmittag »
Welche Szenen soll ich jetzt eigentlich nachvertonen?
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #19 am: Mai 05, 2009, 10:40:35 Vormittag »
Welche Szenen soll ich jetzt eigentlich nachvertonen?

Ich hab bisher nur die Frühstücksszene und die Szene beim Einsiedler in der Hütte so gut wie komplett. Bei der Hippie-Szene und den anderen beiden Einsiedler-Szenen hab ich angefangen, also fang am besten mit der Soldatenszene an. Erstmal bis zu der Stelle, wo Holger noch aus dem Bild rausgeschnitten werden muss. Aber gib Dir Mühe, das ist vielleicht die beste Szene im Film...  ;)

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #20 am: Mai 05, 2009, 07:18:10 Nachmittag »
Ich werd mir Mühe geben.
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #21 am: Mai 06, 2009, 05:43:12 Nachmittag »
Muss ich jeden Schritt vertonen? Und soll die Athmo unbedingt realistisch sein? Oder kann ich auch rainforest athmo für den Silscheder Wald nehmen? Und wie sieht es eigentlich mit der Überarbeitung des Schnitts aus. An son paar Stellen sollte man mal noch nachbessern. Am besten ich besuch dich mal und wir gucken zusammen die erste Schnittfassung noch mal durch...
« Letzte Änderung: Mai 06, 2009, 07:02:22 Nachmittag von Crippler »
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #22 am: Mai 07, 2009, 10:25:16 Nachmittag »
Muss ich jeden Schritt vertonen? Und soll die Athmo unbedingt realistisch sein? Oder kann ich auch rainforest athmo für den Silscheder Wald nehmen? Und wie sieht es eigentlich mit der Überarbeitung des Schnitts aus. An son paar Stellen sollte man mal noch nachbessern. Am besten ich besuch dich mal und wir gucken zusammen die erste Schnittfassung noch mal durch...

Du sollst es so nachvertonen, dass es wirkt, wie ein Film...  ;)

Ist schwer, ich weiß. Bei Schritten nehm ich meist lieber nicht die Dateien, wo man wirklich nur einen Schritt hat, sondern Dateien mit Schrittfolgen. Das wirkt nicht so gekünzelt, weil sich ein und derselbe Ton nicht dauernd wiederholt. Ist die Schrittfolge zu schnell oder zu langsam, kann man ja in Premiere die Geschwindigkeit ändern. Wenn Du nicht weißt, ob Dein Werk gut ist, guck Dir an, wie Profis das in ihren Filmen machen und versuch, es denen gleich zu tun.

Ich glaub, es ist ungefähr so: Lässt man die Schritte weg, fällt den Leuten auf, dass sie fehlen. Macht man sie zu laut oder unpassend oder wie auch immer, fällts den Leuten auch auf. Aber macht man es richtig, merkt keiner wirklich, dass sie da sind. So ähnlich wie bei einem Spruch über Bassisten in Musik, die nicht sonderlich vom Bassisten dominiert wird (passt also nicht auf Reggae): "Ein guter Bassist ist einer, bei dem man merkt, wenn er nicht spielt". Man merkt also nicht, wenn er vorhanden ist, man merkt er, wenn er fehlt.

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #23 am: Mai 20, 2009, 09:13:37 Nachmittag »
Die Szenen mit den beiden auf der Couch hab ich jetzt auch auf'm Rechner. Der komplette Film inkl. Vorspann, aber noch ohne Nachspann und ohne die Szene mit dem Pilz und ohne den Dialog, der davor kommt, geht jetzt schon 72 Minuten. Der Nachspann wird ca. 5 Minuten gehen und die Pilzszene und der Dialog zusammen 10 bis 15 Minuten, denke ich. Damit haben wir unseren ersten abendfüllenden Spielfilm auf jeden Fall zusammen!  ;D

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #24 am: Mai 29, 2009, 05:03:08 Nachmittag »
An Werner:
Auf Deinem FTP-Konto liegt eine edl-Datei. In einer edl-Datei sind die Anfangs- und Endzeiten von Videobändern gespeichert, so dass Du - wenn Du die benötigten DV-Bänder auf dem Rechner hast - in Premiere die Datei über "Importieren" reinholen können solltest, um dann exakt die gleiche Sequenz sehen zu können, die ich hier bei mir auf dem Rechner als edl exportiert habe. Probier mal, ob der Import klappt, die Bänder müsstest Du ja alle auf'm Rechner haben. Es geht eigentlich eh nur um den Dialog in der Szene, damit Du Deine Sprachdateien schonmal aufnehmen kannst. Aber wenn das mit dem edl-Format klappt, brauch ich keine riesige AVI-Datei exportieren und auf den Server schieben.

Edit: Das mit dem edl-Format klappt nicht. Dazu muss man schon beim Dreh was beachten und das haben wir nicht. Vielleicht sollten wir das beim nächsten Film tun, das hat nämlich einige Vorteile.
« Letzte Änderung: Mai 29, 2009, 06:04:16 Nachmittag von Crippler »

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #25 am: Juni 20, 2009, 11:00:14 Nachmittag »
Wir haben 92 Minuten Film! Ohne Abspann sinds immer noch 87! Harrr...  ;D

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #26 am: Juni 20, 2009, 11:50:45 Nachmittag »
Geeee!!!! Brennst du für Montag eigentlich nur den Film oder ne richtige Test-DVD mit Menue und Extras?
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #27 am: Juni 21, 2009, 12:18:06 Vormittag »
Mit allem drum und dran natürlich...  ;)

Master W

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1135
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Post Production
« Antwort #28 am: Juni 21, 2009, 03:16:55 Vormittag »
Ausgezeichnet!
Hüte dich vor dem Menschen, denn er ist des Teufels Verbündeter...