Autor Thema: Nachvertonung  (Gelesen 2913 mal)

holla

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Nachvertonung
« am: Juni 26, 2009, 12:31:10 Nachmittag »
wie sah euer workflow bei der nachvertonung dieses films aus?
(speziell die sachen die nicht mit einem mikro aufgenommen wurden)

gab es eine bestimmte abfolge (erst umgebungsgeräusche dann schritte danach sonstiges ...)?

habt ihr, und wenn ja wie, alle samples manuel auf den film abgestimmt (per drag and drop in das projekt gezogen ...)?

welche elemente der nachvertonung waren besonders zeitaufwändig bzw schwer umzusetzen?


Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Nachvertonung
« Antwort #1 am: Juni 26, 2009, 02:08:22 Nachmittag »
Ich hatte da keine besondere Reihenfolge und hab das gemacht, wo ich gerade Lust zu hatte, also entweder Schritte, sonstige Geräusche oder Umgebungsgeräuche. Umgebungsgeräusche sind dabei am einfachsten und schnellsten zu machen. Man sucht sich z.B. eine Datei mit Waldgeräuschen, die passend erscheint und lässt die dann im Loop laufen.

Das nervigste sind die Schritte. Da erstmal passende Dateien zu finden dauert. Man sollte dann Dateien nehmen, in denen schon eine Schrittfolge aufgenommen wurde. Wenn man sich Dateien mit einzelnen Schritten holt (also pro Datei ein Schritt), hört sich das hinterher meist scheiße an.

Am angenehmsten sind "normale" Geräusche (Schranktür auf, Teller abstellen usw.). Da findet man meist recht schnell eine passende Datei, wenn es alltägliche Geräusche sind.

Wir haben ja ein Benutzerkonto bei soundsnap.com für den Film eingerichtet. Kostet ein bisschen was, aber es lohnt sich, da es dort fast alles gibt.

Warum fragst Du?

holla

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: Nachvertonung
« Antwort #2 am: Juni 29, 2009, 12:55:13 Nachmittag »
wollt ma schaun ob sich ne einfache lösung für nachvertonungen per sampler finden lässt.
hab da schon nen paar ideen.

Crippler

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
    • Profil anzeigen
    • Online-Musikdatenbank
    • E-Mail
Re: Nachvertonung
« Antwort #3 am: Juni 30, 2009, 02:19:05 Nachmittag »
Immer her mit den Ideen! Bis auf die Sache, dass man die einzelnen Schritt-Geräusche auf verschiedene Keyboard-Tasten legen könnte, wie Du schonmal meintest, hab ich nämlich nicht den blassesten Schimmer, was Du meinst...  ;)